Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Parker bremst die "Todesboten": Butler Parker 257 – Kriminalroman
Parker bremst die "Todesboten": Butler Parker 257 – Kriminalroman
Parker bremst die "Todesboten": Butler Parker 257 – Kriminalroman
eBook118 Seiten1 Stunde

Parker bremst die "Todesboten": Butler Parker 257 – Kriminalroman

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Butler Parker ist ein Detektiv mit Witz, Charme und Stil. Er wird von Verbrechern gerne unterschätzt und das hat meist unangenehme Folgen. Der Regenschirm ist sein Markenzeichen, mit dem auch seine Gegner öfters mal Bekanntschaft machen. Diese Krimis haben eine besondere Art ihre Leser zu unterhalten.
Butler Parker ist seinen Gegnern, den übelsten Ganoven, auch geistig meilenweit überlegen. In seiner auffallend unscheinbaren Tarnung löst er jeden Fall. Bravourös, brillant, effektiv – spannendere und zugleich humorvollere Krimis gibt es nicht!

»Die Morgenpost, Mylady«, meldete Josuah Parker in seiner unnachahmlich würdevollen Art und präsentierte seiner Herrin auf einem ovalen Silbertablett einige Briefe und eine Stoffpuppe, die sich nicht gerade durch hübsches Aussehen auszeichnete. Agatha Simpson hatte im kleinen Salon ihres Hauses in Shepherd's Market Platz genommen und zeigte sich zuerst mal desinteressiert. Sie blickte prüfend auf den Beistelltisch, auf dem der Butler das Frühstück bereithielt. Mit sicherem Blick sortierte sie das reichhaltige Angebot. Parker bot frisch gepreßten Orangensaft, gebackene Nierchen, einige Rostbratwürstchen, etwas Fisch und dazu diverse Brotsorten, Butter und Käse an. »Ich brauche starken Kaffee«, sagte sie. »Ich habe heute noch viel zu erledigen, Mister Parker.« »Mylady erwartet ein ausgesprochen starker Kaffee«, erwiderte der Butler und schob das Silbertablett in ihre Blickrichtung. »Mylady haben sicher die Absicht, die Herkunft dieser Puppe feststellen zu wollen.« »Was soll das?« fragte die ältere Dame mit ihrer sonoren Stimme. »Haben Sie diese Scheußlichkeit in Ihrer Freizeit gebastelt, Mister Parker? Wenn ja, dann finde ich das sehr albern.« »Die Stoffpuppe, Mylady, kam mit der Post«, erwiderte der Butler. »Sie wurde von meiner Wenigkeit bereits durchgecheckt und enthält in ihrem Inneren keine Überraschungen in Form von Sprengstoffen oder Ähnlichem.« Parker ging auf ihre Frage nicht ein.
SpracheDeutsch
HerausgeberKelter Media
Erscheinungsdatum15. Nov. 2022
ISBN9783740935252
Parker bremst die "Todesboten": Butler Parker 257 – Kriminalroman

Mehr von Günter Dönges lesen

Ähnlich wie Parker bremst die "Todesboten"

Titel in dieser Serie (100)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books