EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Wahn & Sinn

Der Mikro-Zensus

ach meinen wundervollen Erfahrungen kann ich jedem Naturfreund nur wärmstens empfehlen, künftig bei der Insektenzählaktion des Nabu mitzuwirken! An zehn Tagen im Frühsommer habe ich in meinem Garten jeden Tag für eine Stunde alles mit Pestiziden eingenebelt, was mir vor die Nase flirrte, zwischen Felsritzen herumkroch oder nach mehrmaligem Aufstampfen mit dem Fuß aus dem feuchten Erdreich krabbelte. Bei der anschließenden Leichenschau mithilfe eines Bestimmungsbuchs und ausdauernder Internetrecherche habe ich dann herausgefunden, um welche Arten es sich handelte. Zu meiner großen Überraschung waren sogar richtige Prachtstücke wie der extrem seltene Braune Mohnwurzelrüssler, die Blaugrüne Mosaikjungfer oder die bereits in ganz Westeuropa ausgestorben geglaubte Elfenbein-Spornzikade dabei. Trotz des ganzen Geredes über den Rückgang der Insektenpopulation ist es mir so gelungen, in knapp eineinhalb Wochen zwei Dutzend Eimer mit exakt 22 752 raren Einzelexponaten zu füllen und persönlich im Nabu-Büro abzugeben. Was soll ich sagen? Die Damen und Herren Naturschützer sind

Sie lesen eine Vorschau, starten Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen.

Mehr von EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin2 min gelesen
Wahrheit Oder Wehrpflicht?
Was ist das? a) Ein durchschnittlich ausgerüsteter Dauercampingplatz in Brandenburg (5 Punkte) b) Die mobile Ausnüchterungsstation der Eliteeinheit Koma saufkräfte, kurz: KSK (10 Punkte) c) Die bestfunktionierende Klinik nach der Krankenhausreform (1
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
Keine Bauernregel
Ist der Bauer zu dumm fürs Abitur, wird er ernten Spätkartoffeln mit mittlerer Reife nur. GP ■
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min gelesen
Neues vom Automarkt
RU Tesla senkt die Preise! Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erscheint das überarbeitete Kinderbuch von Johanna Spyri mit einem launigen Vorwort von Bundesgesundheitsminister Dr. Karl Lau- terbach. LO ■

Ähnlich Bücher & Hörbücher