Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Diese Liebe darf nicht sein: Fürstenkrone 164 – Adelsroman
Diese Liebe darf nicht sein: Fürstenkrone 164 – Adelsroman
Diese Liebe darf nicht sein: Fürstenkrone 164 – Adelsroman
eBook105 Seiten1 Stunde

Diese Liebe darf nicht sein: Fürstenkrone 164 – Adelsroman

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

In der völlig neuen Romanreihe "Fürstenkrone" kommt wirklich jeder auf seine Kosten, sowohl die Leserin der Adelsgeschichten als auch jene, die eigentlich die herzerwärmenden Mami-Storys bevorzugt.
Romane aus dem Hochadel, die die Herzen der Leserinnen höherschlagen lassen. Wer möchte nicht wissen, welche geheimen Wünsche die Adelswelt bewegen? Die Leserschaft ist fasziniert und genießt "diese" Wirklichkeit.
"Fürstenkrone" ist vom heutigen Romanmarkt nicht mehr wegzudenken.

Nr. Untertitel: Hat das Glück von Celia und Prinz Vincent keine Zukunft? Sie hatte noch mehr als eine halbe Stunde Zeit, aber es war alles schon vorbereitet: Die kleine Bibliothek war aufgeräumt: Die Bücher, die sich normalerweise in jeder Ecke des Raumes stapelten, waren in die deckenhohen Regale einsortiert. Die von ihr ausgesuchten Bände hingegen lagen nun auf dem Schreibtisch. Die junge Frau ließ sich in den alten Schreibtischstuhl sinken und strich sich eine Strähne ihres dunklen, fast schwarzen Haares aus dem Gesicht. Obwohl sie den Mann nicht einmal persönlich kannte, abgesehen von einem kurzen, höflichen Telefonat, freute sie sich nicht gerade auf ihren Besucher. Aber Celia blieb keine andere Wahl. Als es an der Tür klingelte, schreckte sie auf. Es war soweit. Sie stand auf, straffte die Schultern und ging entschlossen den kurzen Flur entlang zur Haustür. Auf den Stufen davor stand ein schlanker, gutgekleideter Mann. »Frau Celia Sandhofen?« fragte er mit angenehm tiefer Stimme. Er ist größer, als ich vermutet habe, dachte sie. Und er sieht viel besser aus als auf den Fotos in der Klatschpresse. »Ja, das bin ich. Guten Tag… Prinz? Eure Hoheit? Ich weiß, ehrlich gesagt, nicht, wie ich Sie ansprechen soll«, gestand sie entschuldigend.
SpracheDeutsch
HerausgeberKelter Media
Erscheinungsdatum22. Okt. 2019
ISBN9783740956516
Diese Liebe darf nicht sein: Fürstenkrone 164 – Adelsroman

Ähnlich wie Diese Liebe darf nicht sein

Titel in dieser Serie (100)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books