Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Raum 18 Der erste, der zweite und der dritte Schnitt
Raum 18 Der erste, der zweite und der dritte Schnitt
Raum 18 Der erste, der zweite und der dritte Schnitt
eBook140 Seiten1 Stunde

Raum 18 Der erste, der zweite und der dritte Schnitt

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Die Evolution der Menschen

Die Evolution der Menschen ist nicht abgeschlossen. Ich beobachte, wie sich die Menschen aktuell entwickeln- mich interessieren Trends, Zustände, Richtung und Planung.
Zunahme der Weltbevölkerung.

Ich greife ein Thema heraus- die Zunahme der Weltbevölkerung.
In der Natur hängt die Große einer Population wesentlich von der Verfügbarkeit der Nahrung ab.
Bei den Raubtieren zum Beispiel- je mehr Beutetiere je größer das Rudel- Löwen, Wölfe, Füchse Wildhunde und Hyänen.
Dies gilt für alle Tiere- für Insekten- für Fliegen zum Beispiel- je mehr Aas, je großer die Fliegenbrut.

Ich frage: Wie ist es bei den Menschen
Keine Frage, die Größe der Bevölkerung der Erde hängt auch bei den Menschen von einer ausreichenden Verfügbarkeit geeigneter Nahrung ab.

Kurz die Historie.
Der entscheidende Durchbruch zur Vergrößerung der humanen Population gelang mit der Einführung Landwirtschaft und Tierhaltung.

In die Zukunft
Ich frage: Wie wird es für die Menschen weitergehen. Diese Frage ist berechtigt, die Ressourcen der Erde sind begrenzt.
Was für Möglichkeiten könnte es geben:

Verfeinerung und Optimierung der Landwirtschaft und Tierhaltung wird helfen. Eine dauerhafte Lösung ist dies nicht.

Die harte Lösung: Rückfall in die Barbarei-Reduzierung der Weltbevölkerung durch Epidemien, Sechen, Krieg und Hunger.

Die weiche Lösung: Reduzierung der Weltbevölkerung durch Einsicht, Weitsicht und Vernunft der Menschen, vermutlich eine vergebliche Hoffnung. Die Evolution ist Vervielfältigung programmiert, bisher jedenfalls.

Eine weitere weiche Lösung. Ich kenne eine große und wachsende Anzahl Menschen, die keine Kinder wollen, zu mühsam, zu ungewiss, zu unbequem. Mit anderen Worten: Die Natur reagiert, der Trieb zur ungebremsten Vervielfältigung wird schwächer.

Die Naturwissenschaft hilft. Synthetisch hergestellte Nahrung gibt in unbegrenzten Mengen.

Die Natur probiert
Man darf gespannt sein, wie die Natur das Problem der Weltbevölkerung lösen wird. Ich weiß es nicht- sei aber sicher: sie wird es lösen - so oder so.

Ich wage eine Prognose
Naturwissenschaftliche Lösungen gehören zu den raffiniertesten und effektivsten aller bisher von der Natur erfundenen Lösungen, um die Evolution der Menschen voranzutreiben
Und also wird sich die Natur auch im Falle der Ernährung der Menschen dieser Welt für eine naturwissenschaftliche Lösung entscheiden.
SpracheDeutsch
HerausgeberTWENTYSIX
Erscheinungsdatum14. Aug. 2018
ISBN9783740701802
Raum 18 Der erste, der zweite und der dritte Schnitt
Autor

Jürgen Timm

Ich gehöre dem Jahrgang 1939 an. Ich bin Geologie und habe viele Jahre in Afrika gearbeitet. Ich hatte viel Zeit, über das Leben nachzudenken. Mein Interesse gilt dem Zwiespalt zwischen der geistigen und der materiellen Welt. Ich frage, ob das schon immer so war, ob der Zwiespalt bereits im Sein an sich verankert ist. Vielleicht ist dieser Zwiespalt nur eine Täuschung. Ich frage - konnte es sein, dass die materielle und die geistige Welt im tieferen Grund ein und dasselbe sind - unterschiedliche Ausformungen des desselben Seins?

Mehr von Jürgen Timm lesen

Ähnlich wie Raum 18 Der erste, der zweite und der dritte Schnitt

Titel in dieser Serie (46)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books