Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Demokratie des Wissens: Plädoyer für eine lernfähige Gesellschaft
Demokratie des Wissens: Plädoyer für eine lernfähige Gesellschaft
Demokratie des Wissens: Plädoyer für eine lernfähige Gesellschaft
eBook264 Seiten4 Stunden

Demokratie des Wissens: Plädoyer für eine lernfähige Gesellschaft

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Erkenntnis ist mehr als ein Mittel zur Beschaffung von Information - Erkenntnis ist ein Medium des Zusammenlebens. Im Ausgang von dieser Einsicht zeigt Daniel Innerarity, wie sich Politik, Demokratie und Ökonomie in der Wissensgesellschaft neu erfinden müssen. Nicht zuletzt die jüngsten Finanzkrisen haben den Bedarf an systemischer Intelligenz schonungslos vor Augen geführt: Es bedarf einer Politik jenseits des Hierarchie-Modells, die sich an der Aufgabe orientiert, systemischen Risiken vorzubeugen und eine gesellschaftsweit verteilte kollektive Intelligenz zu ermöglichen, mithin eine Demokratie des Wissens zu etablieren. Und es bedarf einer Ökonomie, die sich von der Illusion der Exaktheit verabschiedet und sich ihrer gesellschaftlichen Einbettung bewusst ist. Das Wissen der Wissensgesellschaft schöpft paradoxerweise aus seiner Unexaktheit die Kreativität, die im Umgang mit unhintergehbarem Nichtwissen vonnöten ist.
Mit diesem Buch liegt erstmals ein Werk des international renommierten spanischen Philosophen und Publizisten Daniel Innerarity auf Deutsch vor.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. März 2014
ISBN9783839422915
Demokratie des Wissens: Plädoyer für eine lernfähige Gesellschaft

Mehr von Daniel Innerarity lesen

Ähnlich wie Demokratie des Wissens

Titel in dieser Serie (100)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books