Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Risikogesellschaften: Literatur- und geschichtswissenschaftliche Perspektiven
Risikogesellschaften: Literatur- und geschichtswissenschaftliche Perspektiven
Risikogesellschaften: Literatur- und geschichtswissenschaftliche Perspektiven
eBook258 Seiten5 Stunden

Risikogesellschaften: Literatur- und geschichtswissenschaftliche Perspektiven

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

In Risikodebatten manifestiert sich die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit dem Neuen, dem Unbekannten, der Zukunft. Welche Praktiken, Artefakte oder auch natürlichen Prozesse eine Gesellschaft als riskant ansieht, erlaubt Rückschlüsse auf grundlegende Transformationsprozesse: Risikodiskurse wirken bei der Ausbildung staatlicher Institutionen, rechtlicher Verfahren und wissenschaftlicher Techniken mit und sind Gegenstand kultureller Selbstvergewisserung.
In den Beiträgen dieses Bandes wird gezeigt: Die Analyse solcher Risikodiskurse mit literatur- und geschichtswissenschaftlichen Methoden verhilft dazu, jene Regeln aufzudecken, denen die Sichtbarmachung von Gefahren gehorcht, und sie legt offen, wer wann zu welchem Zweck Risikodebatten führt.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. Aug. 2018
ISBN9783839443231
Risikogesellschaften: Literatur- und geschichtswissenschaftliche Perspektiven

Ähnlich wie Risikogesellschaften

Titel in dieser Serie (100)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books