Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Flugzeugtankuhren sind emotional gesteuert: Das einzig gefährliche beim Fliegen ist die Erde
Flugzeugtankuhren sind emotional gesteuert: Das einzig gefährliche beim Fliegen ist die Erde
Flugzeugtankuhren sind emotional gesteuert: Das einzig gefährliche beim Fliegen ist die Erde
eBook63 Seiten25 Minuten

Flugzeugtankuhren sind emotional gesteuert: Das einzig gefährliche beim Fliegen ist die Erde

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Ein Fliegerverein will sich ein neues Flugzeug anschaffen, findet in Amerika ein passendes Gerät und steht vor der Aufgabe es nach Europa zu schaffen. Dass diese für heutige Zeiten wenig sensationelle Geschichte dennoch einige Spannung enthalten kann, zeigt die vorliegende Schilderung einer Flugzeugüberführung, die im Juni des Jahres 2010 stattgefunden hat. Bei dem genannten Verein handelt es sich um den Frankfurter Verein für Luftfahrt von 1908 e.V. (FVL), der, wie der Name schon sagt, eine mehr als hundertjährige Tradition hat. Dennoch gehört die Überführung eines Flugzeugs aus den USA keineswegs zu den Alltäglichkeiten, für den FVL war sie die erste der Vereinsgeschichte. In den vielen Jahren seines Bestehens haben sich die Bedingungen in der Fliegerei stark gewandelt. Was früher einer Heldentat gleich kam, ist heute mitunter so leicht wie ein Spaziergang. Dennoch ist die Überwindung von langen Strecken mit kleinen Flugzeugen immer noch eine Herausforderung. Ein solches Projekt gehört für normale Privatpiloten keineswegs zu den üblichen Erfahrungen und die Möglichkeiten, einen solchen Flug zu unternehmen sind eher selten. Kein Wunder also, dass sich mancher die Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte, einmal in seinem Fliegerleben bei einem solchen Flug wenigstens dabei gewesen zu sein. Der Autor hat eine solche Reise unternommen und erzählt hier eindrucksvoll von seinen Erlebnissen.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum21. Mai 2024
ISBN9783759716828
Flugzeugtankuhren sind emotional gesteuert: Das einzig gefährliche beim Fliegen ist die Erde
Autor

Willi Hartmann

Willi Hartmann wurde 1962 in Breuberg/Odenwald geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Nach einer handwerklichen Ausbildung erlernte er den Beruf des Versicherungskaufmanns, den er bis Ende 2023 ausübte. Schon früh entdeckte er seine Liebe zur Fliegerei. Nach dem Erwerb der Privatpilotenlizenz im Jahre 1990 folgte bald die Berechtigung zur Ausbildung von Piloten (Fluglehrer). Zusätzlich darf er auch Fluglehrer ausbilden. Seine mehr als 3000 Flugstunden und rund 7000 Landungen umfassende fliegerische Erfahrung sammelte er hauptsächlich in Europa bei vielen nationalen und internationalen Flügen. Zum Erwerb der Berechtigung für Wasserflugzeuge reiste er nach Kanada und nutzt seither jede Möglichkeit, diese Art der Fliegerei auch zu Hause zu betreiben. Wie viele andere Piloten auch, hatte er schon immer den Traum, fliegerisch einmal etwas Außergewöhnliches zu erleben. Die Überquerung des Atlantiks gehört sicher auch heute noch zu den Herausforderungen bei der Fliegerei mit kleinen Flugzeugen. Willi Hartmann hat sich dieser Herausforderung gestellt und berichtet hier über dieses Erlebnis, was bei ihm bleibende Erinnerungen hinterlassen hat.

Ähnlich wie Flugzeugtankuhren sind emotional gesteuert

Ähnliche E-Books

Luftfahrt & Aeronautik für Sie