Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Die Vision: Eine Spukgeschichte
Die Vision: Eine Spukgeschichte
Die Vision: Eine Spukgeschichte
eBook89 Seiten1 Stunde

Die Vision: Eine Spukgeschichte

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Zweimal sieht Auguste Bertling einen „Grauen Mann“, der sich in nichts auflöst und erkrankt schwer daran. Noch ein drittes Mal, ist sie sich sicher, und sie stirbt. Ihr Mann weiß sich kaum noch zu helfen vor Sorge und Angst um sie …
Korrektur gelesen und in neuer deutscher Rechtschreibung.
SpracheDeutsch
HerausgeberBooks on Demand
Erscheinungsdatum3. Juni 2015
ISBN9783738609646
Die Vision: Eine Spukgeschichte
Autor

Friedrich Gerstäcker

Friedrich Gerstäcker (geb. 1816 in Hamburg, gest. 1872 in Braunschweig) war ein deutscher Schriftsteller, der vor allem durch seine Reiseerzählungen aus Nord- und Südamerika, Australien und der Inselwelt des indischen Ozeans bekannt war. Zu seinen bekanntesten Werken zählen „Die Regulatoren von Arkansas“ (1846) und „Die Flußpiraten des Mississippi“ (1847). Daneben veröffentlichte er eine Vielzahl von spannenden Abenteuerromanen und -erzählungen, aber auch Dorfgeschichten aus der deutschen Heimat. In seinen Erzählungen verstand er es die Landschaften und kulturelle Verhältnisse anschaulich darzustellen, so dass noch heute ein überwiegend jugendliches Publikum seine bekannten Romane liest. Seine Erzählungen und Romane regten im Nachgang zahlreiche Nachahmer an, zu denen auch Karl May zählte. Er profitierte sehr stark von den Schilderungen Gerstäckers, da er weniger in der Welt herumgekommen war und aus eigenen Erlebnissen zu berichten hatte. Insgesamt hinterließ Friedrich Gerstäcker ein monumentales 44-bändiges Gesamtwerk. (Amazon)

Mehr von Friedrich Gerstäcker lesen

Ähnlich wie Die Vision

Ähnliche E-Books