Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Ökonomie im Theater der Gegenwart: Ästhetik, Produktion, Institution
Ökonomie im Theater der Gegenwart: Ästhetik, Produktion, Institution
Ökonomie im Theater der Gegenwart: Ästhetik, Produktion, Institution
eBook370 Seiten6 Stunden

Ökonomie im Theater der Gegenwart: Ästhetik, Produktion, Institution

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Seit etwa 1995 beschäftigt sich das Gegenwartstheater verstärkt mit wirtschaftlichen Themen und untersucht das Verhältnis von Ökonomie, Sozialem und Ästhetik. Im Zentrum der Beiträge aus der Theater- und Literaturwissenschaft, der Soziologie, Betriebswirtschaft sowie der Theaterkritik steht das Interesse von Dramatikerinnen und Dramatikern sowie Regisseurinnen und Regisseuren an Arbeit und Arbeitslosigkeit, an Ausbeutungsverhältnissen des Theaters selbst sowie an kollektiven Arbeitsweisen und Netzwerkökonomien. Die Theatermacher_innen entdecken mit diesem Fokus auch das Soziale neu: Sie nutzen die Attraktivität von autobiografischem Material, das Authentizitätspotenzial von Laien auf der Bühne sowie die Produktivität von Teamarbeit. Damit nähert sich das Theater durchaus aktuellen Produktionsformen in der Wirtschaft an, die den Imperativ zur Kreativität integriert haben und auf flexibilisiertes Teamwork setzen.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum31. Juli 2015
ISBN9783839410608
Ökonomie im Theater der Gegenwart: Ästhetik, Produktion, Institution

Ähnlich wie Ökonomie im Theater der Gegenwart

Titel in dieser Serie (100)

Mehr anzeigen

Ähnliche E-Books