Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

E. T. A. Hoffmann und die Metamoderne: Spurensuche in New Europe
E. T. A. Hoffmann und die Metamoderne: Spurensuche in New Europe
E. T. A. Hoffmann und die Metamoderne: Spurensuche in New Europe
eBook133 Seiten50 Minuten

E. T. A. Hoffmann und die Metamoderne: Spurensuche in New Europe

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Über E. T. A Hoffmanns Nachlass, einem Vorreiter der Metamoderne, vermerkt Wikipedia lediglich, dass dieser aufgrund der hohen Trinkschulden versteigert wurde. Es wird auf sein Ehrengrab in Berlin verwiesen und die außerordentlich intensive Rezeption seines Gesamtwerks.
Für die lange Zeitspanne zwischen Goethes Tod im 19. Jahrhundert und der Rezeption von Franz Kafkas Nachlass nach dem Zweiten Weltkrieg des 20. Jahrhunderts gilt er als der bedeutendste Schriftsteller Deutschlands.
Dass dies auch dem unermüdlichen Wirken seiner polnischen Ehefrau Maria Thekla Michalina Hoffmann zu verdanken ist, ist weitgehend unbekannt.
Das Œuvre ihres Ehemanns, der nur Trinkschulden hinterließ, hatte sie drei lange Jahrzehnte nach betreut – scheint sich der Genius Loki in Hirschberg, polnisch Jelenia Góra, dem Riesengebirge, und den östlich angrenzenden Sudeten eine fruchtbare Nachfolge des Pioniers der Metamoderne hervorgebracht zu haben, spätestens seit den Erfolgen der Literaturnobelpreisträger Olga Tokarczuk.
Ebenfalls in Sukzession des großen Dichters und seiner Mischa stehen zahlreichen in Niederschlesien lebende und wirkende, erwähnungswerte KünstlerInnen der Gegenwart.
SpracheDeutsch
HerausgeberBookmundo
Erscheinungsdatum30. Apr. 2024
ISBN9789403741154
E. T. A. Hoffmann und die Metamoderne: Spurensuche in New Europe
Autor

Jürgen G. H. Hoppmann

DIE WELT BESCHREIBEN Jürgen G. H. Hoppmann lebt »in the middle of nowhere« an der Schwelle zwischen Old Europe und New Europe. Es kommt auf den Blickwinkel an, wie man in diesen Ort hinein bzw. aus ihm herausschaut. Eines steht auf jeden Fall fest: Der schönste Platz in Görlitz ist Zgorzelec. Wer’s nicht glaubt, soll sich auf die Reise machen! Seit 1991 diverse Fachartikel in Zeitschriften, regelmäßige Radio- und einige Fernsehsendungen, u.a. zwei Jahrzehnte für den MDR, als Software zahlreiche Interpretationstexte und Portierungen namhafter Autoren wie Alexander von Pronay, Akron C.F. Frey und Dr. Baldur Ebertin unter anderem für die Softwareplattformen PCA Argus von Electric Ephemeris, Hermes, Sunlight Through Windows, Galiastro und AstroGlobe, Filmdrehbücher »Iatromathematik«, »Kairos«, »Urban Tantra Yogini« und »AstroEuros«, Synchrondrehbücher-Übersetzung Englisch-Deutsch für EDD-Holding, Drehbuchübersetzungen für Studio Miniatur w Wasrzawe, wöchentliche Buch-, Hörspiel- und Filmrezensionen, Künstlerportraits für Oberlausitzer Kunstverein, Kongressdokumentationen für Bert Hellinge, Regionalentwicklung u.a. für Bündnis Zukunft Oberlausitz. insgesamt 158 Lehrfilme und Sketsche für die Sophia-Lernwerkstatt für Philosophe und Ethik.

Mehr von Jürgen G. H. Hoppmann lesen

Ähnlich wie E. T. A. Hoffmann und die Metamoderne

Ähnliche E-Books