Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Aliensignale und Raum-Monster: Science Fiction Fantasy Großband 3 Romane 3/2023
Aliensignale und Raum-Monster: Science Fiction Fantasy Großband 3 Romane 3/2023
Aliensignale und Raum-Monster: Science Fiction Fantasy Großband 3 Romane 3/2023
eBook269 Seiten3 Stunden

Aliensignale und Raum-Monster: Science Fiction Fantasy Großband 3 Romane 3/2023

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Dieser Band enthält folgende Science Fiction Romane:



Signale aus dem Nichts (Alfred Bekker)

Lennox im Reich der Fischmenschen (Jo Zybell)

Das Ungeheuer aus dem All (Malcolm Jameson)













Lieutenant Rollins saß an der Pilotenkonsole und machte seinen Job mit einer Sicherheit, als hätte er nie etwas anderes getan, als dieses Beiboot des auf dem Mars havarierten 200m Raumers der außerirdischen Roboter zu steuern. Und sein Job machte ihm sichtlich Spaß, ebenso wie den anderen an Bord.

In Anbetracht der ungeahnten Möglichkeiten, die die außerirdische Technik bot, war das auch kein Wunder. Ein Flug mit einem Schiff, wie der EXPLORER II, wie John Darran und seine Leute das Beiboot der Fremden genannt hatten, war in keiner Weise vergleichbar mit dem was die irdischen Star Ships an Fähigkeiten besaßen.

"Kaum zu glauben", meinte Major Net Rovan, der sich ebenfalls auf der Brücke befand. Der alte Haudegen, der irdischen Star Force war der wahrscheinlich engste Vertraute John Darrans. Nach kurzer Pause fuhr er versonnen fort: "Vor wenigen Stunden befanden wir uns noch am äußersten Rande des Sonnensystems, und jetzt haben wir bereits die Jupiterbahn und den Asteroidengürtel hinter uns gelassen und steuern direkt auf den Mars zu." John Darran nickte. "Mit den alten Star Ships hätten wir dafür ein ganzes Jahr gebraucht."

"Oder vielleicht auch länger", meldete sich Lieutenant Rollins zu Wort, "je nach dem in welcher Position sich Pluto auf seiner über zweihundert Jahre dauernden Umlaufbahn um die Sonne gerade befunden hätte, relativ zum Mars gesehen."

Jetzt meldete sich Lieutenant Johannsen zu Wort, der im Moment auf der Brücke die Funktion eines Kommunikationsoffiziers ausfüllte.

"Sir, wir empfangen ein Peilsignal."
SpracheDeutsch
HerausgeberAlfredbooks
Erscheinungsdatum23. März 2023
ISBN9783745228373
Aliensignale und Raum-Monster: Science Fiction Fantasy Großband 3 Romane 3/2023
Autor

Alfred Bekker

Alfred Bekker wurde am 27.9.1964 in Borghorst (heute Steinfurt) geboren und wuchs in den münsterländischen Gemeinden Ladbergen und Lengerich auf. 1984 machte er Abitur, leistete danach Zivildienst auf der Pflegestation eines Altenheims und studierte an der Universität Osnabrück für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Insgesamt 13 Jahre war er danach im Schuldienst tätig, bevor er sich ausschließlich der Schriftstellerei widmete. Schon als Student veröffentlichte Bekker zahlreiche Romane und Kurzgeschichten. Er war Mitautor zugkräftiger Romanserien wie Kommissar X, Jerry Cotton, Rhen Dhark, Bad Earth und Sternenfaust und schrieb eine Reihe von Kriminalromanen. Angeregt durch seine Tätigkeit als Lehrer wandte er sich schließlich auch dem Kinder- und Jugendbuch zu, wo er Buchserien wie 'Tatort Mittelalter', 'Da Vincis Fälle', 'Elbenkinder' und 'Die wilden Orks' entwickelte. Seine Fantasy-Romane um 'Das Reich der Elben', die 'DrachenErde-Saga' und die 'Gorian'-Trilogie machten ihn einem großen Publikum bekannt. Darüber hinaus schreibt er weiterhin Krimis und gemeinsam mit seiner Frau unter dem Pseudonym Conny Walden historische Romane. Einige Gruselromane für Teenager verfasste er unter dem Namen John Devlin. Für Krimis verwendete er auch das Pseudonym Neal Chadwick. Seine Romane erschienen u.a. bei Blanvalet, BVK, Goldmann, Lyx, Schneiderbuch, Arena, dtv, Ueberreuter und Bastei Lübbe und wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Mehr von Alfred Bekker lesen

Ähnlich wie Aliensignale und Raum-Monster

Ähnliche E-Books