Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Der häusliche Herd: Pot-Bouille: Die Rougon-Macquart
Der häusliche Herd: Pot-Bouille: Die Rougon-Macquart
Der häusliche Herd: Pot-Bouille: Die Rougon-Macquart
eBook584 Seiten8 Stunden

Der häusliche Herd: Pot-Bouille: Die Rougon-Macquart

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Vorschau lesen

Über dieses E-Book

Emile Zolas "Der häusliche Herd" ist ein bahnbrechendes Werk der naturalistischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Das Buch enthüllt die dunklen und oft verstörenden Seiten des Familienlebens, indem es die häuslichen Konflikte, Geheimnisse und Abgründe von verschiedenen Familien darstellt. Zolas präziser, realistischer Schreibstil lässt den Leser tief in die Psyche der Charaktere eintauchen und zeichnet ein ungeschöntes Bild vom sozialen Druck und den Zwängen des bürgerlichen Lebens. In einem literarischen Kontext ist dieses Buch eine direkte Abkehr von den idealisierten Darstellungen des Familienlebens in der Belle Époque, was es zu einem kühnen und provokativen Werk macht.
SpracheDeutsch
HerausgeberMusaicum Books
Erscheinungsdatum15. Sept. 2017
ISBN9788027216130
Der häusliche Herd: Pot-Bouille: Die Rougon-Macquart
Autor

Émile Zola

Émile Zola was a French writer who is recognized as an exemplar of literary naturalism and for his contributions to the development of theatrical naturalism. Zola’s best-known literary works include the twenty-volume Les Rougon-Macquart, an epic work that examined the influences of violence, alcohol and prostitution on French society through the experiences of two families, the Rougons and the Macquarts. Other remarkable works by Zola include Contes à Ninon, Les Mystères de Marseille, and Thérèse Raquin. In addition to his literary contributions, Zola played a key role in the Dreyfus Affair of the late nineteenth and early twentieth century. His newspaper article J’Accuse accused the highest levels of the French military and government of obstruction of justice and anti-semitism, for which he was convicted of libel in 1898. After a brief period of exile in England, Zola returned to France where he died in 1902. Émile Zola is buried in the Panthéon alongside other esteemed literary figures Victor Hugo and Alexandre Dumas.

Ähnlich wie Der häusliche Herd

Ähnliche E-Books

Fiktion für Sie