Entdecken Sie diesen Podcast und vieles mehr

Podcasts sind kostenlos und ohne Abonnement verfügbar. Außerdem bieten wir E-Books, Hörbücher und vieles mehr für nur $11.99/Monat an.

Disney: von kapitalistischen Mäusen, sperrigen Lesben und dickschwänzigen Daddies

Disney: von kapitalistischen Mäusen, sperrigen Lesben und dickschwänzigen Daddies

Von2old2dieYoung


Disney: von kapitalistischen Mäusen, sperrigen Lesben und dickschwänzigen Daddies

Von2old2dieYoung

Bewertungen:
Länge:
78 Minuten
Freigegeben:
24. Feb. 2023
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

In dieser Folge nähern wir uns der Figur und dem Werk von Walt Disney. Das klingt erstmal ein bisschen boring, aber wir sind ja glücklicherweise wir und deswegen ist das natürlich überaus lustig und interessant und sexy. So.
Nach einer heiteren Runde "Fuck, Marry, Kill" mit Disney Figuren widmen wir uns drei Filmen im Speziellen, um Disney und seinem Werk auf den Zahn zu fühlen. Tatjana spricht über "Mickey, die Geschichte einer Maus", legt damit also ein bisschen die historische Grundlage, Paul beschäftigt sich mit "Saving Mr Banks", der die Geschichte nacherzählt, wie Walt Disney über Jahrzehnte die Autorin der Mary Poppins Bücher weichgeklopft hat, um an die Filmrechte zu kommen und Barbie spricht über "Alles steht Kopf", der sich auf sehr schöne Art mit dem Thema Depressionen beschäftigt.
Enjoy.
Freigegeben:
24. Feb. 2023
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (83)

"2old2dieYoung, Kultur über und unter der Gürtellinie" mit Tatjana Berlin, Paul Schulz und Barbie Breakout, also einem alten Homo und zwei auch nicht mehr ganz frischen Drag Queens. Was ursprünglich als schwulkulturhistorischer Nachhilfepodcast für die Insta-generation der queeren Kids gedacht war, ist mittlerweile ein generationsübergreifender Erfolg bei Menschen aller Couleur geworden, die gerne drei klugen Köpfen dabei zuhören, wie sie Filme, Serien und manchmal auch sich selbst auseinandernehmen. Besonders bemerkenswert ist die Dynamik der drei, wie sie scheinbar mühelos böse Spitzzüngigkeiten, großartige Filmanalysen und Geschichten aus dem eigenen Leben jonglieren. ohne dabei je groß ins Stolpern zu geraten. "Anstößig" im besten SInne, denn Mensch nimmt jede Menge Denkanstöße mit, während man sich bestens amüsiert.