Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Gründungsmythen des Nationalismus: Wie Europas Länder sich erfanden
Gründungsmythen des Nationalismus: Wie Europas Länder sich erfanden
Gründungsmythen des Nationalismus: Wie Europas Länder sich erfanden
Hörbuch2 Stunden

Gründungsmythen des Nationalismus: Wie Europas Länder sich erfanden

Geschrieben von Ralf Grabuschnig

Erzählt von Ralf Grabuschnig

Bewertung: 5 von 5 Sternen

5/5

()

Über dieses Hörbuch

"Wie Europas Länder sich erfanden" – der Satz liest sich komisch, oder? Warum sollten sich Länder denn erfinden müssen? Es gibt sie doch einfach … Eben nicht! Genau das ist der Mythos, dem ich mit diesem Buch die Klauen ziehen will. Die europäischen Länder von heute sind nämlich weder alt noch natürlich. Sie sind ein Produkt des Nationalismus im 18. und 19. Jahrhundert. Davor waren Staaten nichts anderes als die mehr oder weniger zufälligen Besitzungen irgendwelcher Adeliger. Niemand wäre auf die Idee gekommen, dass alle, die eine Sprache teilten, auch im selben Staat leben müssten. Aber wenn die Geschichte der europäischen Nationen eine so junge ist: Warum erscheinen sie uns dann so alt? Warum verbinden wir Nationen immer mit antiken Ursprüngen und Traditionen? Die Antwort liegt in ihren Gründungsmythen, den Ammenmärchen des Nationalismus. Alte Geschichten, die zur Grundlage ganzer Gesellschaften aufgebauscht wurden. In diesem Buch gehe ich sechs Ländern und ihren nationalen Mythen auf den Grund: • Deutschland: Varusschlacht, Nibelungen, Kaiserreich. Wie sich Deutschland am besten gefällt • Rumänien: Von Römern, Dakern und magischen Schafhirten • Frankreich: Gallier, Königtum und die ewige Revolution • Serbien: Das Amselfeld und der Opfermythos, sie alle zu knechten • England: Die ach so typische Geschichte der Inselnation • Ungarn: Beispiele für die Macht politischer Mythen im Europa von heute Obwohl sich die Geschichte dieser Länder radikal unterscheidet, funktionieren ihre Mythen allesamt gleich – dieser Umstand kommt nicht von ungefähr und sagt uns alles über die anhaltende Macht des Nationalismus in unserer Welt der Nationalstaaten. Finde mit diesem Buch mehr über die Mythen heraus, die unsere Welt in ihren Fängen halten.
SpracheDeutsch
HerausgeberRalf Grabuschnig
Erscheinungsdatum31. Mai 2021
Gründungsmythen des Nationalismus: Wie Europas Länder sich erfanden

Weitere Hörbücher von Ralf Grabuschnig

Ähnlich wie Gründungsmythen des Nationalismus

Ähnliche Hörbücher