Falstaff Rezepte

WIR BACKEN UNS DEN SCHNEE

MOJITO-PAVLOVA mit Limettencreme, Minze und Kiwi

Für 8–10 Personen

ZUBEREITUNGSZEIT: 2 STUNDEN + ETWA 2 STUNDEN KÜHLZEIT

SCHWIERIGKEITSGRAD:

Keine Sorge, unsere Mojito-Pavlova ist zwar sündhaft gut, aber jugendfrei: ganz ohne Alkohol!

ZUTATEN FÜR DAS BAISER

• 6 große Eiklar, Raumtemperatur
• 300 g Kristallzucker, fein
• 2 TL Limettensaft
• 3 TL Speisestärke
• 1 Prise Salz

ZUTATEN FÜR DEN MINZZUCKER

• 12 Minzblätter, frisch
• 50 g Staubzucker

ZUTATEN FÜR DIE LIMETTENCREME

• 6 Eidotter (übrig vom Baiser)
• 240 g Staubzucker
• 120 g Butter
• Schale und Saft von 3 Biolimetten
• 1 EL Minzzucker
• 1 Prise Meersalzflocken

ZUM SERVIEREN

• 4 Kiwis, geschält und in Scheiben geschnitten
• 1 EL Minzzucker
• 1 Limette, in hauchdünne Scheiben geschnitten
• 4 Zweige Minze, Blätter gezupft
• Meersalzflocken

ZUBEREITUNG

– 3 Kreise mit 24, 12 und 8 Zentimeter Durchmesser auf ein großes Stück Backpapier zeichnen. Das Papier auf ein Backblech legen.

– Dotter vom Eiklar trennen. Das Eiklar bei mittlerer Mixerstufe aufschlagen, bis es anfängt zu schäumen, und nach und nach löffelweise Zucker hinzufügen, damit er sich gut auflöst, bis sich steife, glänzende Spitzen bilden. Den Limettensaft und die Speisestärke in einer kleinen Schüssel vermischen. Mit 1 Prise Salz zur Baisermasse geben

Sie lesen eine Vorschau, starten Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen.

Mehr von Falstaff Rezepte

Falstaff Rezepte6 min gelesen
Mei Liabste Speis
Wer Katharina Seiser nur als Autorin veganer und vegetarischer Kochbücher kennt, der unterschätzt sie gewaltig. Es gibt wenige Menschen in Österreich, die mehr über Essen und Kochen wissen als sie, egal, ob es aus Tieren oder Pflanzen gemacht ist. Im
Falstaff Rezepte8 min gelesen
Hat Hier Wer Beef Gesagt?
Für 4 Personen ZUBEREITUNGSZEIT: 45 MINUTEN SCHWIERIGKEITSGRAD: Von Hand gehackt, mit den klassischen Condiments: So und nicht anders wollen wir unser Beef-Tatar! • 350 g Rindslungenbraten, geputzt und in5 mm große Würfel geschnitten• 2 EL Dijonsenf•
Falstaff Rezepte3 min gelesen
Die Dunkle Seite Des Karpfens
In Esskulturen, die etwas vom Fisch verstehen, gelten seine Innereien seit jeher als besondere Delikatesse und werden ganz selbstverständlich gegessen – nicht auch, sondern mit ganz besonderer Freude: Die Taiwanesen lieben ihre gebratenen Milchfischd

Ähnlich