Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Perry Rhodan Action 02: Sturm der Kriegsandroiden: Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu
Perry Rhodan Action 03: Rhodan mal tausend: Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger
Perry Rhodan Action 01: Trafalgars Killer: Ein Attentat in Imperium-Alpha - Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen
Hörbuchreihen12 Titel

Perry Rhodan Action

Geschrieben von Timothy Stahl, Christian Montillon, H.G. Francis und

Erzählt von Sebastian Rüger

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut.

In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben...

Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 12: Die Robotgarde": "Es ist eine Arkonbombe, Rhodan." Lok-Aurazin lächelte unter seinen goldfarbenen Augen. "Wenn sie einmal gezündet ist, kann nichts und niemand mehr sie stoppen. Der Planet, auf dem sie explodiert, ist verloren. Unwiderruflich."

Perry Rhodan war gezwungen, das Geschehen zu beobachten. Die Augen zu schließen, wäre keine Lösung gewesen. Es hätte nichts an den Tatsachen geändert. "Schauen Sie hin", sagte Lok-Aurazin. "Es ist soweit. Gerade ... jetzt." Die Arkonbombe explodierte und entzündete einen unlöschbaren Atombrand. Auf Terra.
SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum27. März 2024
Perry Rhodan Action 02: Sturm der Kriegsandroiden: Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu
Perry Rhodan Action 03: Rhodan mal tausend: Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger
Perry Rhodan Action 01: Trafalgars Killer: Ein Attentat in Imperium-Alpha - Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen

Titel in dieser Serie (12)

  • Perry Rhodan Action 01: Trafalgars Killer: Ein Attentat in Imperium-Alpha - Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen

    1

    Perry Rhodan Action 01: Trafalgars Killer: Ein Attentat in Imperium-Alpha - Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen
    Perry Rhodan Action 01: Trafalgars Killer: Ein Attentat in Imperium-Alpha - Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 01: Trafalgars Killer": Ein Attentat in Imperium-Alpha - Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen. 4. März 2166 n.Chr.: Stopp! Noch mal zurück. Rhodan vergaß mit einem Schlag die Müdigkeit und die verbrauchte Hallen-Luft, als er im Trubel der Handelsmesse die erste von vier merkwürdigen Gestalten entdeckte. Zu Anfang war er nicht einmal sicher, was genau an der Gestalt sein Misstrauen weckte. Er betrachtete den Mann indirekt, indem er in eine spiegelnde Fläche aus Terkonitstahl blickte, die zur Roboter-Ausstellung der Whistler-Werke gehörte. Das Gesicht wirkte auf Rhodan nichtssagend.

  • Perry Rhodan Action 02: Sturm der Kriegsandroiden: Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu

    2

    Perry Rhodan Action 02: Sturm der Kriegsandroiden: Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu
    Perry Rhodan Action 02: Sturm der Kriegsandroiden: Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 02: Sturm der Kriegsandroiden: Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu. "Orrm. Oss-rh..." Ein Sausen, es klang irgendwie diffus. Vielleicht kam es aus einer anderen Galaxis, aus einem anderen Leben. "Orrm. T-t-th. T-tack!!!" Das Sausen erhielt einen handfesten Unterton. Obwohl: Handfest? Nein, das war kaum das richtige Wort. Perry Rhodan erwachte endgültig aus der Ohnmacht und schlug gequält die Augen auf. "Tack - tack." Hämmernde Schritte! Er sah die entfernt humanoide Gestalt neben sich, Metall glänzte matt. In diesem Augenblick verwandelte sich ihre Kopfsektion in einen glühenden Feuerball.

  • Perry Rhodan Action 03: Rhodan mal tausend: Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger

    3

    Perry Rhodan Action 03: Rhodan mal tausend: Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger
    Perry Rhodan Action 03: Rhodan mal tausend: Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 03: Rhodan mal tausend. Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger: Rhodans innere Unruhe wuchs. Unerbittlich raste die Zeit. Jede weitere Stunde versprach neue Gefahren für Trafalgar City und den Planeten. Der Großadministrator war dem Geheimnis ihrer unbekannten Gegner auf der Spur. In wenigen Stunden würden er und die Männer des Einsatzkommandos mehr wissen. Rhodans Ahnung, aus den Erfahrungen eines langen Lebens geboren, sagte ihm: Im finsteren Schoß der Vergangenheit lauerten grauenhafte Gefahren. Die uralten Ruinen tief unter Trafalgar City waren mehr als nur ein Symbol dafür.

  • Perry Rhodan Action 05: Lazarus Tod: Verloren in der Fremde - ein neuer Gegner betritt das Feld

    5

    Perry Rhodan Action 05: Lazarus Tod: Verloren in der Fremde - ein neuer Gegner betritt das Feld
    Perry Rhodan Action 05: Lazarus Tod: Verloren in der Fremde - ein neuer Gegner betritt das Feld

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 05: Lazarus Tod": Abrupt veränderte sich die Welt um Perry Rhodan. Das Kreischen, Schaben und Toben der zusammenbrechenden Unterwasserstation verstummte wie abgeschnitten, die Notbeleuchtung machte einem Halbdunkel Platz. Rhodan trat nach vorne - und registrierte das Sirren des erlöschenden Transmitterfeldes hinter sich. "Nur einen Moment früher, und ich wäre jetzt ..." Er verdrängte den Gedanken sofort und konzentrierte sich auf seine Umgebung.

  • Perry Rhodan Action 08: Sternentod: Auf dem Weg zur Heiligen Welt - der Kampf um die schwimmenden Tempel

    8

    Perry Rhodan Action 08: Sternentod: Auf dem Weg zur Heiligen Welt - der Kampf um die schwimmenden Tempel
    Perry Rhodan Action 08: Sternentod: Auf dem Weg zur Heiligen Welt - der Kampf um die schwimmenden Tempel

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 08: "Sternentod": Das Grollen der ersten Explosion drang wie aus weiter Ferne an Perry Rhodans Ohren. Die nächste folgte nur Sekunden später - und war bereits viel näher. Noarto sah sich verwirrt um. Detonationen in Noarto-Mantara, in seinem Medo-Center? Für den Ara war das unmöglich. Wieder krachte es, Erschütterungen rollten durch das Gebäude. In der gesamten Baustruktur knirschte und ächzte es bedrohlich. "Raus hier!", schrie Rhodan gegen den Lärm an und gab dem spindeldürren Ara einen Stoß. Sie kamen nicht weit. Am Eingang zeichnete sich eine menschliche Gestalt ab, einen feuerbereiten Strahler in der Hand.

  • Perry Rhodan Action 06: Regenten der Energie: Auf der Freihandelswelt - Rhodan sucht die mysteriöse Brutkammer

    6

    Perry Rhodan Action 06: Regenten der Energie: Auf der Freihandelswelt - Rhodan sucht die mysteriöse  Brutkammer
    Perry Rhodan Action 06: Regenten der Energie: Auf der Freihandelswelt - Rhodan sucht die mysteriöse  Brutkammer

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 06: Regenten der Energie": Der Markt war bunt und schrill, ein unaufhörliches Stimmengewirr in unzähligen Sprachen waberte über den Ständen. Auf einmal übertönte ein eigenartiges Pfeifen und Donnern die üblichen Geräusche. Perry Rhodan hielt inne. "Moment mal", sagte er zu der Springerin, die vor ihm stand und auf ihn herunterblickte. Eigentlich war er froh, endlich jemanden gefunden zu haben, der ihm helfen konnte, aber jetzt ... Der Terraner blickte in die Höhe, sein Atem stockte.

  • Perry Rhodan Action 04: Festung der Regenten: Blick in die Vergangenheit - Trafalgar birgt ein altes Geheimnis

    4

    Perry Rhodan Action 04: Festung der Regenten: Blick in die Vergangenheit - Trafalgar birgt ein altes Geheimnis
    Perry Rhodan Action 04: Festung der Regenten: Blick in die Vergangenheit - Trafalgar birgt ein altes Geheimnis

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt Perry Rhodan Action Nr. 04: Festung der Regenten. Blick in die Vergangenheit - Trafalgar birgt ein altes Geheimnis: Perry Rhodan betrachtete das kleinwüchsige Wesen auf dem Seziertisch. Sein Blick wanderte über den kahlen Schädel und die hellbraune, fast ockerfarbene Haut, dann über das gespaltene Kinn, dessen beide Hälften in spitz zulaufende Tentakel übergingen. Trotz dieser Abweichungen erinnerte der Fremde an einen Magadu. Eine martialisch aussehende Rüstung lag auf einem anderen Tisch. Sie war an mehreren Stellen beschädigt. Rhodan griff nach dem Material. Es war hart und widerstandsfähig, eine ideale Panzerung für Kampfeinsätze.

  • Perry Rhodan Action 07: Aufstand der Grall: Das Mysterium der Brutkammer - es reicht Jahrtausende in die Vergangenheit

    7

    Perry Rhodan Action 07: Aufstand der Grall: Das Mysterium der Brutkammer - es reicht Jahrtausende in die Vergangenheit
    Perry Rhodan Action 07: Aufstand der Grall: Das Mysterium der Brutkammer - es reicht Jahrtausende in die Vergangenheit

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 07: Aufstand der Grall": Perry Rhodan fiel. In einem Regen aus Stein und Erdreich stürzte er in eine Tiefe, die noch schwärzer war als diejenige, in die ihn der Psi-Angriff des Magadonen geschleudert hatte. Der Erstschlag seines mächtigen Gegners hatte Rhodan von den Beinen gerissen und mit Gesteinsbrocken bombardiert. Unter seinen Füßen war der Boden aufgerissen, damit die Kluft den Terraner verschlingen konnte wie das Maul eines ausgehungerten Riesenraubtiers. Die ungeheure Macht des Regenten der Energie hatte ihn unmittelbar getroffen.

  • Perry Rhodan Action 09: Der Zündermutant: Die tödlichsten Mutanten Terras - sie geraten in ein diplomatisches Gefecht

    9

    Perry Rhodan Action 09: Der Zündermutant: Die tödlichsten Mutanten Terras - sie geraten in ein diplomatisches Gefecht
    Perry Rhodan Action 09: Der Zündermutant: Die tödlichsten Mutanten Terras - sie geraten in ein diplomatisches Gefecht

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 09 "Rhodan macht Fehler." "Nicht jetzt, Brüderchen!" Iwan Iwanowitsch Goratschin watete mit äußerster Kraftanstrengung durch die Hölle aus Wasser und Rauch. Satte, orangefarbene Energiestrahlen verfolgten ihn, wurden vom Energieschirm geschluckt oder ließen das Meer in zischenden Fontänen vergehen. "Diese zwei da links!" Iwanowitsch machte Iwans Kopfbewegung mit, wie sie es tausendmal praktiziert hatten. Dennoch dauerte es zwei Sekunden, bis sie denselben Angreifer ins Visier genommen hatten. In grellen Lichtblitzen verging der gezündete Roboter. Mehrere Strahlen schlugen über Goratschin in die Wand aus Kristallfelsen.

  • Perry Rhodan Action 10: Falkans Verderben: Die Welt der Kolonialarkoniden - Magadons Heere greifen an

    10

    Perry Rhodan Action 10: Falkans Verderben: Die Welt der Kolonialarkoniden - Magadons Heere greifen an
    Perry Rhodan Action 10: Falkans Verderben: Die Welt der Kolonialarkoniden - Magadons Heere greifen an

    Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 10" An Bord der VISCERIUS, auf dem Hauptraumhafen Falkans: Die Falkanen mochten schlecht über die Arkoniden reden. Doch ihre Verwandtschaft mit ihnen konnten sie nicht verbergen. Das bewies schon der Blick in ihre roten Augen. Rot wie die eines terranischen Albinos - und kalt wie Frost. Tote Augen, fand Perry Rhodan und wandte seinen Blick von Athurn del Falkan, dem Fürsten dieser Kristallwelt und des ganzen Systems, ab. Er war nicht an Bord von Athurns Flaggschiff gekommen, um über dessen Verhältnis zu Arkon zu urteilen. Dazu blieb ihm auch keine Zeit. Noch bevor die Alarmsirenen der VISCERIUS durchs Schiff heulten, spürte er die Explosionen.

  • Perry Rhodan Action 12: Die Robotgarde: Die Regenten greifen zu - eine Raumflotte bedroht dem Demetria-Sternhaufen

    12

    Perry Rhodan Action 12: Die Robotgarde: Die Regenten greifen zu - eine Raumflotte bedroht dem Demetria-Sternhaufen
    Perry Rhodan Action 12: Die Robotgarde: Die Regenten greifen zu - eine Raumflotte bedroht dem Demetria-Sternhaufen

    Die neue Perry Rhodan-Reihe: Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 12: Die Robotgarde": "Es ist eine Arkonbombe, Rhodan." Lok-Aurazin lächelte unter seinen goldfarbenen Augen. "Wenn sie einmal gezündet ist, kann nichts und niemand mehr sie stoppen. Der Planet, auf dem sie explodiert, ist verloren. Unwiderruflich." Perry Rhodan war gezwungen, das Geschehen zu beobachten. Die Augen zu schließen, wäre keine Lösung gewesen. Es hätte nichts an den Tatsachen geändert. "Schauen Sie hin", sagte Lok-Aurazin. "Es ist soweit. Gerade ... jetzt." Die Arkonbombe explodierte und entzündete einen unlöschbaren Atombrand. Auf Terra.

  • Perry Rhodan Action 11: Gericht der Regenten: Eine alte Macht erhebt sich - und Rhodan stößt vor ins Zentrum der Gefahr

    11

    Perry Rhodan Action 11: Gericht der Regenten: Eine alte Macht erhebt sich - und Rhodan stößt vor ins Zentrum der Gefahr
    Perry Rhodan Action 11: Gericht der Regenten: Eine alte Macht erhebt sich - und Rhodan stößt vor ins Zentrum der Gefahr

    Wir schreiben das Jahr 2166: Die Erde ist das Zentrum eines kleinen Sternenreiches, des "Solaren Imperiums". Ihre Bewohner, die Terraner besiedeln ferne Planeten und bauen erste Kontakte zu anderen Sternenreichen auf. Das "Solare Imperium" wird Teil des "Vereinten Imperiums", dem großen Bündnis von Arkoniden und Terranern. Allerdings spielen die Terraner im Konzert der großen Mächte immer noch eine kleine Rolle. Die meisten Völker sind größer, älter und stärker als das junge "Solare Imperium" - doch auf Perry Rhodans Seite stehen Erfindungsreichtum und Wagemut. In seiner Funktion als Großadministrator lenkt er die Geschicke der vereinten Menschheit. Aber als Politiker sieht sich der Raumfahrer nur selten. Immer wieder zieht ihn das Abenteuer hinaus in den Sternendschungel der Milchstraße. Doch dann wird in Imperium-Alpha, dem Zentrum der Erdhauptstadt, ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Terroristen führt Rhodan in den Demetria-Sternhaufen, nicht weit vom Sonnensystem entfernt - dort kämpfen die mysteriösen Regenten der Energie gegen die Terraner. Doch Rhodan reist nicht allein. Ihn unterstützen die Angehörigen des Mutantenkorps - seltsame und auch gefährliche Menschen mit unglaublichen Fähigkeiten und Paragaben... Und so beginnt "Perry Rhodan Action Nr. 11": Der Korridor war in blauweißes, grelles Licht getaucht. Ich werde hier noch schneeblind, dachte Perry Rhodan. Arkonidenaugen liebten Sterne, die groß und heiß waren wie Arkon, die Sonne ihrer Heimatwelt. Lichtschleudern wie Norak'Tar, die Sonne über Falkan. Rhodan griff in die Tasche seines Overalls, holte seine Sonnenbrille heraus und setzte sie auf. Der Adapter in der Brille brauchte eine Sekunde, bis er Rhodans Augen vermessen und das Glassit seinen Bedürfnissen angepasst hatte. Besser so. Das Licht wirkte nun grünlich wie das Licht auf Terra kurz vor dem Regen. Aber Terra war fern, über 11.000 Lichtjahre.

Ähnlich wie Perry Rhodan Action

Ähnliche Hörbücher