Smart Homes

Garantiert nicht von gestern Der Schalter-Styleguide

Hand aufs Herz: Was machen Sie, wenn Sie in ein dunkles Zimmer kommen? Richtig: Sie greifen etwa in Hüfthöhe an die Wand neben der Tür. Und in der Regel finden Sie dort mindestens einen Taster oder Schalter, der irgendwie eine Erleuchtung bringt. Wenn – bei mehreren Stromkreisen – vielleicht auch nicht die Hauptbeleuchtung, so wird zumindest irgendetwas an gehen, damit Sie nicht im Dunkeln über Möbel, Pflanzen oder andere Gegenstände stolpern. Das ist gelernt – über Jahrzehnte. Und das wird auch nicht aussterben, aller neuen Technologie zum Trotz.

Ja, aber ...

... man könnte doch mit Anwesenheitssensoren, Bewegungsmeldern, Sprachsteuerung, Smartphone, Tablets ... Ja – könnte man. Und das hat sicherlich auch an der einen oder anderen Stelle praktischen Nutzen und sorgt für einen neuen Wohnkomfort. Doch spätestens ein Besucher steht dann im Dunkeln, wenn er den richtigen Sprachbefehl

Sie lesen eine Vorschau, starten Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes3 min gelesen
KNX Secure
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: Laut jüngstem BSI-Lagebericht war die Bedrohung aus dem Cyberraum noch nie so groß. Eine Umfrage des Statistik-Portals Statista ergab: 58 Prozent der deutschen Unternehmen haben im
Smart Homes5 min gelesenRobotics
Die Invasion der Heinzelroboter
Die Anfänge der Staubsaugroboter reichen bis ins Jahr 1949 zurück, als der Brite Tony Sale den Roboter „George“ entwickelte. George war ein – im weitesten Sinne – humanoider Roboter und konnte eben auch den Staubsauger bedienen. Im Jahr 1979 brachte
Smart Homes1 min gelesenSecurity
Neue Sicherheit
20 Jahre ist es nun her, dass Winkhaus mit dem blueChip und später dem blueSmart die Schließtechnik revolutionierte. In der neuen Generation blueEvo wurde die Technologie auf aktuelle höchste Sicherheitsstandards aktualisiert, um beispielsweise KRITI

Ähnlich Bücher & Hörbücher