Entdecken Sie Millionen von E-Books, Hörbüchern und vieles mehr mit einer kostenlosen Testversion

Nur $11.99/Monat nach der Testphase. Jederzeit kündbar.

Asymmetrische Kriegsführung: **Asymmetrische Kriegsführung: Strategien und Auswirkungen auf den modernen Kampf**
Unerklärter Krieg: **Unerklärter Krieg: Geheime Operationen und moderne Kriegsführung**
Krieg: Krieg und die Wissenschaft des Konflikts
eBook-Reihen30 Titel

Militärwissenschaft [German]

Bewertung: 0 von 5 Sternen

()

Über diese Serie

Was ist ein Sicherheitsdilemma?


Das Sicherheitsdilemma ist eine Situation, die in den internationalen Beziehungen entsteht, wenn die Erhöhung der Sicherheit eines Staates dazu führt, dass andere Staaten um ihre eigene Sicherheitslage besorgt sind. Infolgedessen kann die Umsetzung sicherheitssteigernder Maßnahmen zu Spannungen, Eskalation oder Konfrontation mit einer oder mehreren anderen Parteien führen, was zu einem Ergebnis führt, das keine der beiden Parteien eigentlich bevorzugt; dies ist ein Beispiel für das Gefangenendilemma im politischen Bereich.


Ihr Nutzen


(I) Erkenntnisse und Bestätigungen zu den folgenden Themen:


Kapitel 1: Sicherheitsdilemma


Kapitel 2: Gegenseitige zugesicherte Zerstörung


Kapitel 3: Neorealismus (internationale Beziehungen)


Kapitel 4: Theorie der internationalen Beziehungen


Kapitel 5: Militärbündnis


Kapitel 6: Abschreckungstheorie


Kapitel 7: John Mearsheimer


Kapitel 8: Ausgleich (internationale Beziehungen)


Kapitel 9: Kenneth Waltz


Kapitel 10: Internationale Sicherheit


(II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Sicherheitsdilemma.


An wen richtet sich dieses Buch? für


Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu Sicherheitsdilemmas aller Art hinausgehen möchten.


 

SpracheDeutsch
Erscheinungsdatum22. Mai 2024
Asymmetrische Kriegsführung: **Asymmetrische Kriegsführung: Strategien und Auswirkungen auf den modernen Kampf**
Unerklärter Krieg: **Unerklärter Krieg: Geheime Operationen und moderne Kriegsführung**
Krieg: Krieg und die Wissenschaft des Konflikts

Titel in dieser Serie (100)

  • Krieg: Krieg und die Wissenschaft des Konflikts

    1

    Krieg: Krieg und die Wissenschaft des Konflikts
    Krieg: Krieg und die Wissenschaft des Konflikts

    Was ist Krieg? Krieg ist ein intensiver bewaffneter Konflikt zwischen Staaten, Regierungen, Gesellschaften oder paramilitärischen Gruppen wie Söldnern, Aufständischen und Milizen. Er ist im Allgemeinen durch extreme Gewalt, Zerstörung und Sterblichkeit gekennzeichnet, wobei reguläre oder irreguläre Streitkräfte zum Einsatz kommen. Krieg bezieht sich auf die gemeinsamen Aktivitäten und Merkmale verschiedener Kriegsarten oder von Kriegen im Allgemeinen. Totaler Krieg ist eine Kriegsführung, die sich nicht auf rein legitime militärische Ziele beschränkt und zu massivem Leid und Verlusten unter der Zivilbevölkerung oder anderen Nichtkombattanten führen kann. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Krieg Kapitel 2: Bürgerkrieg Kapitel 3: Guerillakrieg Kapitel 4: Frieden Kapitel 5: Pazifismus Kapitel 6: Weltfrieden Kapitel 7: Neorealismus (internationale Beziehungen) Kapitel 8: Weltkrieg Kapitel 9: Theorie der internationalen Beziehungen Kapitel 10: Theorie des gerechten Krieges (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Thema Krieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegendes Wissen oder Informationen zu Kriegen aller Art hinausgehen möchten.

  • Asymmetrische Kriegsführung: **Asymmetrische Kriegsführung: Strategien und Auswirkungen auf den modernen Kampf**

    18

    Asymmetrische Kriegsführung: **Asymmetrische Kriegsführung: Strategien und Auswirkungen auf den modernen Kampf**
    Asymmetrische Kriegsführung: **Asymmetrische Kriegsführung: Strategien und Auswirkungen auf den modernen Kampf**

    Was ist asymmetrische Kriegsführung? Bei einer asymmetrischen Kriegsführung handelt es sich um eine Art von Krieg zwischen Kriegsparteien, deren relative militärische Macht, Strategie oder Taktik sich erheblich unterscheidet. An dieser Art der Kriegsführung sind häufig, aber nicht zwangsläufig, Aufständische oder Milizen der Widerstandsbewegung beteiligt, die den Status unrechtmäßiger Kämpfer gegen ein stehendes Heer haben können. Ihre Vorteile (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Asymmetrische Kriegsführung Kapitel 2: Konventionelle Kriegsführung Kapitel 3: Guerillakrieg Kapitel 4: Widerstandsbewegung Kapitel 5: Militärstrategie Kapitel 6: Volkskrieg Kapitel 7: Konflikte niedriger Intensität Kapitel 8: Zermürbungskrieg Kapitel 9: Unkonventionelle Kriegsführung Kapitel 10: Aufstand (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zu asymmetrischen Kriegsführung. Für wen dieses Buch ist Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeder Art der asymmetrischen Kriegsführung hinausgehen möchten.  

  • Unerklärter Krieg: **Unerklärter Krieg: Geheime Operationen und moderne Kriegsführung**

    13

    Unerklärter Krieg: **Unerklärter Krieg: Geheime Operationen und moderne Kriegsführung**
    Unerklärter Krieg: **Unerklärter Krieg: Geheime Operationen und moderne Kriegsführung**

    Was ist ein nicht erklärter Krieg? Ein nicht erklärter Krieg ist ein militärischer Konflikt zwischen zwei oder mehr Nationen, ohne dass eine der beiden Seiten eine formelle Kriegserklärung abgegeben hat. Der Begriff wird manchmal verwendet, um jegliche Meinungsverschiedenheit oder Konflikte zu bezeichnen, die ohne offizielle Kriegserklärung ausgetragen werden. Seit dem Polizeieinsatz der Vereinten Nationen in Korea haben einige Regierungen Disziplinarmaßnahmen ergriffen und den Krieg begrenzt, indem sie ihn als etwas anderes charakterisierten, beispielsweise als militärische Aktion oder bewaffnete Reaktion. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Nicht erklärter Krieg Kapitel 2: Atomkrieg Kapitel 3: Kriegsrecht Kapitel 4: Irak-Abrüstungskrise Kapitel 5: Casus belli Kapitel 6: Kriegserklärung Kapitel 7: Kriegserklärung der Vereinigten Staaten Kapitel 8: Polizeieinsatz Kapitel 9: Kriegsvollmachtsklausel Kapitel 10: Befugnisse des Präsidenten der Vereinigten Staaten (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zu nicht erklärten Krieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegendes Wissen oder Informationen zu jeder Art von nicht erklärtem Krieg hinausgehen möchten.  

  • Defensive Kriegsführung: Strategien, Taktiken und die Kunst der Verteidigung in der modernen Kriegsführung

    21

    Defensive Kriegsführung: Strategien, Taktiken und die Kunst der Verteidigung in der modernen Kriegsführung
    Defensive Kriegsführung: Strategien, Taktiken und die Kunst der Verteidigung in der modernen Kriegsführung

    Was ist defensive Kriegsführung? Strategische Verteidigung ist eine Art militärischer Planungsdoktrin und eine festgelegte Verteidigungs- und/oder Kampfhandlung, die dem Zweck dient, eine strategische Offensive abzuschrecken, ihr Widerstand zu leisten und sie zurückzuschlagen, sei es als territoriale oder Luftraum-Invasion oder als Angriff; oder als Teil eines Cyberspace-Angriffs im Cyberkrieg. oder eine Marineoffensive zur Unterbrechung des Schiffsverkehrs als Form des Wirtschaftskriegs. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Strategische Verteidigung Kapitel 2: Militärwissenschaft Kapitel 3: Militärstrategie Kapitel 4: Militär Kapitel 5: Militärdoktrin Kapitel 6: Grundsätze der Kriegsführung Kapitel 7: Tiefe Operation Kapitel 8: Offensive (Militär) Kapitel 9: Proaktive Cyberabwehr Kapitel 10: Militärpolitik (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zur defensiven Kriegsführung. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und alle, die es ausprobieren möchten. über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art der Verteidigungskriegsführung hinaus.  

  • Invasion: Invasion – Eine strategische Erkundung der modernen Kriegsführung

    9

    Invasion: Invasion – Eine strategische Erkundung der modernen Kriegsführung
    Invasion: Invasion – Eine strategische Erkundung der modernen Kriegsführung

    Was ist eine Invasion? Eine Invasion ist eine militärische Offensive von Kämpfern einer geopolitischen Einheit, normalerweise in großer Zahl, die in ein Gebiet eindringen, das von einer anderen ähnlichen Einheit kontrolliert wird. Im Allgemeinen haben Invasionen das Ziel, ein Gebiet zu erobern, zu befreien oder die Kontrolle oder Autorität darüber wiederherzustellen; die Teilung eines Landes zu erzwingen; die bestehende Regierung zu stürzen oder Zugeständnisse von der besagten Regierung zu erlangen; oder eine Kombination davon. Eine Invasion kann der Grund für einen Krieg sein, Teil einer größeren Strategie zur Beendigung eines Krieges sein oder selbst einen ganzen Krieg darstellen. Aufgrund des großen Ausmaßes der mit Invasionen verbundenen Operationen sind sie in der Regel strategisch in Planung und Durchführung. Nicht jede militärische Offensive mit dem Ziel, Territorium zu erobern oder eine Regierung zu stürzen, ist eine Invasion. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Invasion Kapitel 2: Iran-Irak-Krieg Kapitel 3: Belagerung Kapitel 4: Arabisch-Israelischer Krieg 1948 Kapitel 5: Militärstrategie Kapitel 6: Militärgeschichte der Vereinigten Staaten Kapitel 7: Verbrannte Erde Kapitel 8: Golfkrieg Kapitel 9: Invasion des Irak 2003 Kapitel 10: Militärgeschichte des Vereinigten Königreichs während des Zweiten Weltkriegs (II) Antworten auf die wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zur Invasion. An wen richtet sich dieses Buch? für Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von Invasion hinausgehen möchten.  

  • Nationale Befreiungskriege: Strategien und Taktiken in revolutionären Konflikten

    6

    Nationale Befreiungskriege: Strategien und Taktiken in revolutionären Konflikten
    Nationale Befreiungskriege: Strategien und Taktiken in revolutionären Konflikten

    Was sind nationale Befreiungskriege? Nationale Befreiungskriege, auch Unabhängigkeitskriege oder Befreiungskriege genannt, sind Konflikte, die von Nationen geführt werden, um ihre Unabhängigkeit zu erlangen. Der Begriff wird im Zusammenhang mit Kriegen gegen ausländische Mächte verwendet, um separate souveräne Staaten für die rebellierende Nationalität zu errichten. Aus einem anderen Blickwinkel werden solche Kriege Aufstände oder Rebellionen genannt. Guerillakrieg oder asymmetrische Kriegsführung wird häufig von Gruppen eingesetzt, die als nationale Befreiungsbewegungen bezeichnet werden, oft mit Unterstützung anderer Staaten. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Nationale Befreiungskriege Kapitel 2: Guerillakrieg Kapitel 3: Liste der Guerillabewegungen Kapitel 4: Widerstandsbewegung Kapitel 5: Entkolonialisierung Kapitel 6: Konflikte niedriger Intensität Kapitel 7: MPLA Kapitel 8: Unabhängigkeitskrieg von Guinea-Bissau Kapitel 9: Irreguläre Streitkräfte Kapitel 10: Aufstandsbekämpfung (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zur nationalen Befreiung Kriege. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen zu allen Arten nationaler Befreiungskriege hinausgehen möchten.  

  • Jüdischer religiöser Terrorismus: Strategische Auswirkungen in der modernen Kriegsführung

    47

    Jüdischer religiöser Terrorismus: Strategische Auswirkungen in der modernen Kriegsführung
    Jüdischer religiöser Terrorismus: Strategische Auswirkungen in der modernen Kriegsführung

    Was ist jüdischer religiöser Terrorismus? Jüdischer extremistischer Terrorismus ist Terrorismus, einschließlich religiösem Terrorismus, der von Extremisten innerhalb des Judentums verübt wird. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Jüdischer religiöser Terrorismus Kapitel 2: Jewish Defense League Kapitel 3: Meir Kahane Kapitel 4: Baruch Goldstein Kapitel 5: Ami Popper Kapitel 6: Hilltop Youth Kapitel 7: Massaker in der Höhle der Patriarchen Kapitel 8: Bat Ayin Kapitel 9: Jüdischer Untergrund Kapitel 10: Meir Weinstein (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zu jüdischem religiösem Terrorismus. Für wen sich dieses Buch eignet Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeglicher Art des jüdischen religiösen Terrorismus hinausgehen möchten.  

  • Verwerfungslinienkrieg: Bruchlinienkriege - Strategien moderner Konflikte

    8

    Verwerfungslinienkrieg: Bruchlinienkriege - Strategien moderner Konflikte
    Verwerfungslinienkrieg: Bruchlinienkriege - Strategien moderner Konflikte

    Was ist ein Bruchlinienkrieg? Ein Bruchlinienkrieg findet zwischen zwei oder mehr Identitätsgruppen aus unterschiedlichen Zivilisationen statt. Es handelt sich um einen gewalttätigen Konflikt zwischen Staaten oder Gruppen aus unterschiedlichen Zivilisationen. Diese Kriege können zwischen Staaten, zwischen nichtstaatlichen Gruppen oder zwischen Staaten und nichtstaatlichen Gruppen stattfinden. In einem Bruchlinienkrieg geht es meist um Territorien, aber es kann auch um die Kontrolle von Menschen gehen. Solche Kriege innerhalb von Staaten können Gruppen betreffen, die überwiegend in unterschiedlichen Territorien leben, oder Gruppen, die miteinander vermischt sind. Im letzteren Fall kommt es häufig zu periodischen Gewaltausbrüchen. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Verwerfungslinienkrieg Kapitel 2: Zivilisation Kapitel 3: Nationalstaat Kapitel 4: Nation Kapitel 5: Kampf der Kulturen Kapitel 6: Ethnische Konflikte Kapitel 7: Samuel P. Huntington Kapitel 8: Außenpolitik Kapitel 9: Verwestlichung Kapitel 10: Aufstand (II) Antworten auf die wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Thema Verwerfungslinienkrieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten, Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und alle, die es ausprobieren möchten. über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von Verwerfungslinienkrieg hinaus.  

  • Kolonialkrieg: Strategien und Taktiken der imperialen Eroberung

    3

    Kolonialkrieg: Strategien und Taktiken der imperialen Eroberung
    Kolonialkrieg: Strategien und Taktiken der imperialen Eroberung

    Was ist ein Kolonialkrieg? Der Begriff „Kolonialkrieg“ ist ein Sammelbegriff für die verschiedenen Konflikte, die auftraten, als ausländische Mächte überseeische Länder besiedelten, um eine Kolonie zu gründen oder aufzubauen. Insbesondere spielt das Wort auf Konflikte an, die im 19. Jahrhundert zwischen europäischen Streitkräften in Afrika und Asien stattfanden. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Kolonialkrieg Kapitel 2: Geschichte Namibias Kapitel 3: Franzosen- und Indianerkriege Kapitel 4: Wettlauf um Afrika Kapitel 5: Maxim-Maschinengewehr Kapitel 6: Herero-Kriege Kapitel 7: Deutsches Kolonialreich Kapitel 8: Völkermord an den Herero und Namaqua Kapitel 9: Rif-Republik Kapitel 10: Irreguläres Militär (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Kolonialkrieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu Kolonialkriegen aller Art hinausgehen möchten.

  • Weidekrieg: Strategische Innovationen im modernen Kampf

    11

    Weidekrieg: Strategische Innovationen im modernen Kampf
    Weidekrieg: Strategische Innovationen im modernen Kampf

    Was ist ein Weidekrieg? Ein Weidekrieg, auch Weidekonflikt oder Viehkrieg genannt, ist eine Art von meist gewalttätigem Konflikt, der im 19. und frühen 20. Jahrhundert im amerikanischen Westen am häufigsten auftrat. Gegenstand dieser Konflikte war die Kontrolle über „offene Weideflächen“ oder Weideland, das frei für die Viehweide genutzt wird, oder um Schafweiden, was diesen Konflikten ihren Namen gab. Typischerweise handelte es sich um Streitigkeiten um Wasserrechte, Weiderechte oder Viehbesitz. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Weidekrieg Kapitel 2: Johnson County War Kapitel 3: Tom Horn Kapitel 4: Castaic Kapitel 5: John Chisum Kapitel 6: To the Last Man (Roman Grey) Kapitel 7: Frank M. Canton Kapitel 8: Pleasant Valley War Kapitel 9: Wyoming Stock Growers Association Kapitel 10: Ranch (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Weidekrieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und diejenigen, die über die Grundkenntnisse oder Informationen für jede Art von Weidekrieg hinausgehen möchten.

  • Propaganda der Tat: Revolutionäre Kriegsführung und die Macht der Tat

    39

    Propaganda der Tat: Revolutionäre Kriegsführung und die Macht der Tat
    Propaganda der Tat: Revolutionäre Kriegsführung und die Macht der Tat

    Was ist Propaganda der Tat? Propaganda der Tat ist eine spezifische politische Direktaktion, die als Vorbild für andere dienen und als Katalysator für eine Revolution wirken soll. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Propaganda der Tat Kapitel 2: Anarchismus und Gewalt Kapitel 3: Alexander Berkman Kapitel 4: Geschichte des Anarchismus Kapitel 5: Erste Rote Angst Kapitel 6: Johann Most Kapitel 7: Luigi Galleani Kapitel 8: Anarchismus in den Vereinigten Staaten Kapitel 9: Bombenanschlag am Tag der Vorbereitung Kapitel 10: Geschichte des Terrorismus (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zur Propaganda der Tat. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeglicher Art von Propaganda der Tat hinausgehen möchten.  

  • Die Kunst der Kriegsführung: Strategie und Taktik in der Militärwissenschaft meistern

    5

    Die Kunst der Kriegsführung: Strategie und Taktik in der Militärwissenschaft meistern
    Die Kunst der Kriegsführung: Strategie und Taktik in der Militärwissenschaft meistern

    Was ist die Kunst der Kriegsführung? Die Kunst des Krieges ist ein altes chinesisches Militärtraktat aus der Zeit des späten Frühlings und Herbsts. Das Werk, das dem alten chinesischen Militärstrategen Sun Tzu zugeschrieben wird, besteht aus 13 Kapiteln. Jedes davon ist einem anderen Satz von Fähigkeiten oder Künsten im Zusammenhang mit der Kriegsführung und ihrer Anwendung auf militärische Strategie und Taktik gewidmet. Fast 1.500 Jahre lang war es der Leittext einer Anthologie, die 1080 von Kaiser Shenzong von Song als Die Sieben Militärklassiker formalisiert wurde. Die Kunst des Krieges bleibt der einflussreichste Strategietext in der ostasiatischen Kriegsführung, hat sowohl die ostasiatische als auch die westliche Militärtheorie und -denkweise beeinflusst und hat eine Vielzahl von Anwendungen in unzähligen wettbewerbsorientierten nichtmilitärischen Unternehmungen in der modernen Welt gefunden, darunter Spionage, Kultur, Politik, Wirtschaft und Sport. Ihre Vorteile (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Die Kunst des Krieges Kapitel 2: Chinesische Klassiker Kapitel 3: Tao Te Ching Kapitel 4: Guerillakrieg Kapitel 5: Sun Tzu Kapitel 6: Zhuang Zhou Kapitel 7: Qi (Staat) Kapitel 8: Wu Qi Kapitel 9: Sun (Nachname) Kapitel 10: Sun Bin (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zur Kunst der Kriegsführung. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeder Art der Kriegsführung hinausgehen möchten.  

  • Expeditionsmanöverkrieg: Strategien und Taktiken für moderne Kampfeinsätze

    20

    Expeditionsmanöverkrieg: Strategien und Taktiken für moderne Kampfeinsätze
    Expeditionsmanöverkrieg: Strategien und Taktiken für moderne Kampfeinsätze

    Was ist Expeditionsmanöverkrieg? Expeditionsmanöverkrieg (EMW) ist das aktuelle Konzept, das die Organisation, Stationierung und Verwendung der Streitkräfte des United States Marine Corps bestimmt. EMW nutzt Bewegungskriegsführung und das Expeditionserbe des Marine Corps und legt den Schwerpunkt auf strategisch agile und taktisch flexible Marine Air Ground Task Forces mit der Fähigkeit, Macht gegen kritische Punkte in den Küstengebieten und darüber hinaus einzusetzen. Ihre Vorteile (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Expeditionsbewegungskriegsführung Kapitel 2: Streitkräfte der Vereinigten Staaten Kapitel 3: Expeditionskampffahrzeuge Kapitel 4: Schnelle Eingreiftruppe Kapitel 5: Luftangriff Kapitel 6: EMW Kapitel 7: Marine Corps University Kapitel 8: Liste der Bataillone des United States Marine Corps Kapitel 9: Marine Air-Ground Task Force Kapitel 10: Verteilte Operationen (II) Antworten auf die wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Thema Expeditionsmanöverkrieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeder Art von Expeditionsmanöverkrieg hinausgehen möchten.

  • Rechtsterrorismus: Die Bedrohung und Taktiken verstehen

    43

    Rechtsterrorismus: Die Bedrohung und Taktiken verstehen
    Rechtsterrorismus: Die Bedrohung und Taktiken verstehen

    Was ist Rechtsterrorismus? Rechtsterrorismus, rechtsextremer Terrorismus, rechtsextremer Terrorismus oder rechtsextremer Terrorismus ist Terrorismus, der durch eine Vielzahl unterschiedlicher rechter und rechtsextremer Ideologien motiviert ist. Er kann durch Ultranationalismus, Neonazismus, Antikommunismus, Neofaschismus, Ökofaschismus, Ethnonationalismus, religiösen Nationalismus, Einwanderungsfeindlichkeit, Antisemitismus, regierungsfeindliche Stimmung, Patriotenbewegungen, souveräne Bürgerüberzeugungen motiviert sein und gelegentlich auch durch Abtreibungsgegnerschaft, Steuerverweigerung und Homophobie. Der moderne Rechtsterrorismus entstand größtenteils in den 1970er Jahren in Westeuropa und nach den Revolutionen von 1989 und dem Zerfall der Sowjetunion 1991 auch in Osteuropa und Russland. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Rechtsterrorismus Kapitel 2: Christlicher Terrorismus Kapitel 3: Inlandsterrorismus in den Vereinigten Staaten Kapitel 4: Terrorismus in Schweden Kapitel 5: Terrorismus in den Vereinigten Staaten Kapitel 6: Akzelerationismus Kapitel 7: Belagerung (Mason-Buch) Kapitel 8: Inlandsterrorismus Kapitel 9: Atomwaffen Division Kapitel 10: True Blue Crew (II) Antworten auf die wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Thema Rechtsterrorismus. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeglicher Art des Rechtsterrorismus hinausgehen möchten.  

  • Totaler Krieg: Totaler Krieg: Strategien, Taktiken und Technologien moderner Konflikte

    15

    Totaler Krieg: Totaler Krieg: Strategien, Taktiken und Technologien moderner Konflikte
    Totaler Krieg: Totaler Krieg: Strategien, Taktiken und Technologien moderner Konflikte

    Was ist der totale Krieg? Der totale Krieg ist eine Art der Kriegsführung, bei der sämtliche Ressourcen und Infrastrukturen der Zivilbevölkerung als legitime militärische Ziele betrachtet werden, alle Ressourcen der Gesellschaft zur Kriegsführung mobilisiert werden und der Kriegsführung Vorrang vor den Bedürfnissen der Nichtkombattanten eingeräumt wird. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Der totale Krieg Kapitel 2: Joseph Goebbels Kapitel 3: Zweiter Weltkrieg Kapitel 4: Strategische Bombardierungen Kapitel 5: Mobilisierung Kapitel 6: Ostfront (Zweiter Weltkrieg) Kapitel 7: Kriegswirtschaft Kapitel 8: Heimatfront Kapitel 9: Kriegsanstrengungen Kapitel 10: Heimatfront während Zweiter Weltkrieg (II) Antworten auf die wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum totalen Krieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen zu jeder Art des totalen Krieges hinausgehen möchten.  

  • Bürgerkrieg: **Bürgerkrieg: Strategische Dynamik und Innovationen auf dem Schlachtfeld**

    7

    Bürgerkrieg: **Bürgerkrieg: Strategische Dynamik und Innovationen auf dem Schlachtfeld**
    Bürgerkrieg: **Bürgerkrieg: Strategische Dynamik und Innovationen auf dem Schlachtfeld**

    Was ist ein Bürgerkrieg? Ein Bürgerkrieg ist ein Krieg zwischen organisierten Gruppen innerhalb desselben Staates. Das Ziel einer Seite kann darin bestehen, die Kontrolle über das Land oder eine Region zu übernehmen, die Unabhängigkeit einer Region zu erreichen oder die Regierungspolitik zu ändern. Der Begriff ist eine Lehnübersetzung des lateinischen „bellum civile“, das im 1. Jahrhundert v. Chr. für die verschiedenen Bürgerkriege der römischen Republik verwendet wurde. Ihre Vorteile (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Bürgerkrieg Kapitel 2: Ethnische Konflikte Kapitel 3: Friedenssicherung Kapitel 4: Gescheiterter Staat Kapitel 5: Kriegsherr Kapitel 6: Rebellion Kapitel 7: Stellvertreterkrieg Kapitel 8: Aufstand Kapitel 9: Erster Kongo-Krieg Kapitel 10: Internationale Sicherheit (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Bürgerkrieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen zu jeder Art von Bürgerkrieg hinausgehen möchten.  

  • Begrenzter Krieg: Begrenzter Krieg - Strategien und Implikationen in modernen Konflikten

    16

    Begrenzter Krieg: Begrenzter Krieg - Strategien und Implikationen in modernen Konflikten
    Begrenzter Krieg: Begrenzter Krieg - Strategien und Implikationen in modernen Konflikten

    Was ist ein begrenzter Krieg? Ein begrenzter Krieg ist ein Krieg, in dem die Kriegsparteien nicht alle ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen aufbrauchen, egal ob menschliche, industrielle, landwirtschaftliche, militärische, natürliche, technologische oder andere Ressourcen in einem bestimmten Konflikt. Dies kann der Fall sein, um diese Ressourcen für andere Zwecke aufzubewahren, oder weil es für die Teilnehmer schwieriger sein könnte, alle Ressourcen eines Gebiets zu nutzen, anstatt nur einen Teil davon. Der begrenzte Krieg ist das Gegenteil des totalen Krieges. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Begrenzter Krieg Kapitel 2: Koreakrieg Kapitel 3: Atomkrieg Kapitel 4: Truman-Doktrin Kapitel 5: Politik der Konfrontation Kapitel 6: Eindämmung Kapitel 7: NSC 68 Kapitel 8: Luftüberlegenheit Kapitel 9: Rollback Kapitel 10: Massive Vergeltung (II) Antworten auf die wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum begrenzten Krieg. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten, Enthusiasten, Bastler und alle, die gehen über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von begrenztem Krieg hinaus.  

  • Im Krieg: Strategische Prinzipien für moderne Konflikte

    32

    Im Krieg: Strategische Prinzipien für moderne Konflikte
    Im Krieg: Strategische Prinzipien für moderne Konflikte

    Was ist Vom Kriege? Vom Kriege ist ein Buch über Krieg und Militärstrategie des preußischen Generals Carl von Clausewitz (1780–1831), das größtenteils nach den Napoleonischen Kriegen zwischen 1816 und 1830 geschrieben und 1832 posthum von seiner Frau Marie von Brühl veröffentlicht wurde. Es ist eine der wichtigsten Abhandlungen über politisch-militärische Analyse und Strategie, die jemals geschrieben wurde, und bleibt sowohl umstritten als auch einflussreich für das strategische Denken. Ihr Nutzen (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Vom Kriege Kapitel 2: Erzherzog Karl Kapitel 3: Carl von Clausewitz Kapitel 4: Konventionelle Kriegsführung Kapitel 5: Militärstrategie Kapitel 6: Martin van Creveld Kapitel 7: Nebel des Krieges Kapitel 8: Vernichtungsgedanke Kapitel 9: John Keegan Kapitel 10: Antoine-Henri Jomini (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Thema „Über den Krieg“. Für wen ist dieses Buch? Fachleute, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Hobbyisten und alle, die über grundlegendes Wissen oder Informationen zu jeder Art von „Über den Krieg“ hinausgehen möchten.  

  • Bewegungskrieg: Bewegungskriegsführung - Strategien und Taktiken für den modernen Kampf

    34

    Bewegungskrieg: Bewegungskriegsführung - Strategien und Taktiken für den modernen Kampf
    Bewegungskrieg: Bewegungskriegsführung - Strategien und Taktiken für den modernen Kampf