MacLife German

Anschluss gesucht?

In einer Welt, in der Mobilität und Flexibilität eine immer größere Rolle spielen, schlagen Dockingstationen die Brücke hin zu noch professionellerer Arbeit (nicht nur) im Homeoffice.

Docks verstehen sich als das Rückgrat eines MacBook-Pro-Arbeitsplatzes, an dem mehrere Geräte gleichzeitig angeschlossen und genutzt werden wollen. Thunderbolt 4, die neueste Generation der für hohe Übertragungsgeschwindigkeiten stehende Schnittstelle und gewissermaßen der Nachfolger von FireWire, bringt gegenüber Thunderbolt 3 Verbesserungen im Detail. Doch welches Thunderbolt-4-Dock ist das Beste für die eigenen Bedürfnisse? Dafür haben wir in den vergangenen Monaten insgesamt fünf Docks im Alltag mitlaufen lassen, um so von unseren Erfahrungen berichten zu können.

Für unseren Test verwendeten wir als Hauptgeräte ein aktuelles MacBook Pro 14-Zoll mit dem leistungsstarken M3-Max-Chip, meist aber ein Mac Studio mit M1 Max. Beide bieten dank ihrer leistungsstarken Prozessoren eine ideale Grundlage für anspruchsvolle Anwendungen und die perfekte Plattform, um die Leistungsfähigkeit der Docks zu testen – allen voran der Betrieb mit mehreren Bildschirmen.

Um die Kompatibilität sowie die Leistungsfähigkeit anzutesten, schlossen wir eine breite Palette an Peripheriegeräten an. Dazu gehörten zwei Studio Displays und verschiedene 4K-Bildschirme, externe Speichermedien wie schnelle Kartenleser, externe Festplatten und SSDs, diverse Webcams für Videokonferenzen, Audio-Interfaces und USB-MIDI-Keyboards sowie Apple-Geräte wie iPhone und iPad als Last zum Laden via USB-C.

Bevor wir in die Details der einzelnen Modelle einsteigen, ist es wichtig, die Grundlagen zu verstehen. Ein Thunderbolt-4-Dock sollte nicht nur eine Vielzahl von Anschlüssen bieten, sondern neben hohen Datenübertragungsgeschwindigkeiten insbesondere stabile Verbindungen gewährleisten. Für Nutzerinnen und Nutzer ist außerdem relevant, wie gut das Dock in ihr bestehendes Setup integriert werden kann

Sie lesen eine Vorschau, starten Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German2 min gelesen
Jony Ives ganzer Stolz
Ein Blick zurück ins Jahr 2008 Die Idee hinter dem Unibody-Design ist simpel, aber clever: Anstatt das MacBook-Gehäuse aus vielen einzelnen Teilen zusammenzubasteln, wird es aus einem einzelnen Stück Aluminium herausgefräst. Das verschafft der Strukt
MacLife German2 min gelesen
Mac-Apps
Mastodon-Meister: Das soziale Netzwerk Mastodon hat seit der Twitter-Übernahme durch Elon Musk einen enormen Zulauf erhalten. Viele frustrierte Nutzerinnen und Nutzer sind zu dem Open-Source-Netzwerk gewandert und teilen dort kurze Gedanken, Bilder u
MacLife German2 min gelesen
Drei Dinge, Die Du Ausprobiert Haben Solltest
Egal, ob du am Kauf interessiert bist oder nicht: Ausprobieren solltest du die Vision Pro auf jeden Fall. Vielleicht kennst du ja jemanden, der jemanden kennt. Oder du hast einen Apple Store in der Nähe, der ab Mitte Juli ungefähr halbstündige Demos

Ähnlich