Smart Homes

Neue Stimmungsmacher

Nur aufs Licht lassen sie sich schon lange nicht mehr reduzieren: Leuchten zählen längst zu des Designers Lieblingen und stellen selbst ausgeschaltet so manches Möbelstück in den Schatten. Die Gestalter spielen mit den Werkstoffen, lassen es aus hauchdünnen Furnierhölzern, zartem Papier und vor allem aus dem Traditionswerkstoff Glas leuchten. Aber auch lichtundurchlässige Materialien wie Beton fungieren als Lampenschirme, die nach unten punktuell Tische oder den Boden erhellen.

Fernab ihres Designs machen Leuchten mit ihrem sanften Schein einen Raum erst behaglich. Sie schaffen erhellende Inseln im Zimmer. Das gibt diesem Struktur, sorgt so für Wohlbefinden undempfehlen sich drei oder besser noch mehr Lichtquellen im Raum. Das gilt nicht nur als angenehm, sondern bedient auch verschiedene Funktionen: Allgemeinlicht (zum Staubsaugen und zur Orientierung), Platzbeleuchtung (zum Arbeiten und Essen) sowie Stimmungslicht (zum Wohlfühlen).

Sie lesen eine Vorschau, starten Sie ein Abonnement, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes2 min gelesen
Von Projektoren bis Laser-TV
Filme, selbst absolute Kassenknüller, erscheinen in immer kürzeren Abständen zur Kinopremiere auf Streamingdiensten, und die neuesten Serien stehen cineastisch dem Kino in Nichts nach. Wer da noch einen kleinen Fernseher nutzt, verpasst einfach jede
Smart Homes1 min gelesen
Backup Im Smart Home
Was hat das Thema Backup jetzt mit den Daten im Smart Home zu tun? Wer sich diese Frage stellt, hat noch nie das Problem gehabt, nach einem Datenverlust der Smart-Home-Zentrale alle Komponenten des vernetzten Zuhauses wieder herstellen zu müssen. Was
Smart Homes4 min gelesen
Wem Die Stunde Schlägt
Die Anbieter werben mit Preisvorteilen von über 30 Prozent, und tatsächlich haben sich die Stromkosten nach der Preisexplosion 2022 wieder in Regionen bewegt, die uns nicht mehr direkt den Angstschweiß ins Gesicht treiben. Die Sensibilität für Stromk

Ähnlich